Wohnen
Filter
Preis
von bis
Gratis-Kette*

Lattenroste

 

Ratgeber: Lattenroste


Lattenrost - die perfekte Ergänzung

Ein stabiler Unterbau ist wichtig!

Die richtige Wahl des Lattenrostes unterstützt wesentliche Funktionen der Matratze und macht bis zu 40% Ihres Schlafkomforts aus.

Die beste Matratze ist unwirksam, wenn ein minderwertiger Lattenrost verwendet wird. Ein guter Lattenrost stabilisiert die Matratze und sorgt für eine optimale Schlafposition des Rückens und der Wirbelsäule.

Deshalb sollten Sie beim Kauf auf Folgendes achten:

  • Gute Federung und hohe Stabilität
  • Mindestens 25 verschiedene Federungsleisten sollten vorhanden und die Abstände zwischen den Leisten nicht zu groß sein
  • Einstellbare Härtegrade
  • Hergestellt aus Naturmaterialien

Funktion in Bezug auf die Matratze

Ein guter Lattenrost erhöht die Lebensdauer jeder Matratze - wegen der mechanischen Beanspruchung und der guten Luftzirkulation. Der Flüssigkeitsverlust während des Schlafs würde sonst zur Bildung von Schimmelpilzen führen.

Welcher Rahmen gehört zu welcher Matratze?

Ideal ist es natürlich, Lattenrost und Matratze zusammen zu kaufen.

Dabei ist zu berücksichtigen:

  • Ein Lattenrost (oder ein Rollrost) mit ca. 15 breiten Federholzleisten ist geeignet für Bonell-Federkern-Matratzen.
  • Ein Rahmen mit ca. 26 bis 42 schmalen Federholzleisten ist geeignet für Taschenfederkern-, Latex- und Schaumstoffmatratzen.

Rahmen mit Tellerfederung

  • Design und Technik garantieren höchsten Liegekomfort
  • Individuelle Körperanpassung durch flexible Einzelelemente
  • Die Schulterkomfortzone ist weich gefedert, lässt den Schulterbereich tiefer einsinken und unterstützt die Wirbelsäule

Lattenrost: Fest, einstellbar oder motorisch verstellbar

Das haben gute Lattenroste gemeinsam:
Lattenroste gibt es in den Ausführungen fest/starr, Kopf-/Fußteil verstellbar oder motorisch verstellbar.

  • Fester Rahmen: nicht verstellbar
  • Beweglicher Rahmen: Kopfteil oder Kopf- und Fußteil verstellbar
  • Rahmen von Hand oder mit Motor verstellbar

Lattenrost: Flexible Tragfähigkeit bis ins Detail

Normaler Komfort (Basic)
Folgende Qualitätsmerkmale sind allen guten Holzrahmen gemeinsam:

  • Schulterentlastende Komfortzone
  • Dauerelastische Kautschukgelenke
  • Mittelgurt- und Härtegradeinstellung
  • Bis zu 28 Federholzleisten für guten Liegekomfort

Erweiterter Komfort (Komfort)
Wenn Sie etwas mehr Komfort über die wesentlichen Grundfunktionen hinaus wünschen:

  • 42 Federholzleisten decken die komplette Liegefläche ab - das unterstützt optimal die Wirbelsäule
  • Extra dicke Federholzleisten für höhere Belastbarkeit
  • Lendenwirbelstütze
  • Schulterentlastende Komfortzone
  • Mittelgurt- und Härtegradeinstellung

Die Luxus-Klasse (Deluxe)
Anspruchsvolle gönnen sich höchsten Komfort und entscheiden sich für einen Teller-/Modulrahmen:

  • Modern in Technik und Design
  • Flexible Einzelelemente unterstützen ergonomisch die individuelle Körperanpassung
  • Hohe Punktelastizität
  • Mit Tellerfederelementen weich abgefederte Schulterkomfortzone

 

Andere Kunden kauften auch...



neckermann.at GmbH, Herrgottwiesgasse 149, 8055 Graz

Daten werden geladen...